händler-portal schnelle lieferung schneller kontakt

Ergonomie

Parameter des richtigen sitzens

1. Stabilität

Die Bürostühle auf dem Fußgestell mit fünf Armen und Rädern, die vom Material her dem Bodentyp, auf dem der Stuhl benutzt wird, entsprechen, ist heute schon normal. Auf dem Markt erscheinen auch Stühle mit Stuhlgleitern. Die Konferenzstühle gibt es entweder mit vier Füßen oder der so genannte Federstuhl.

2. Anatomisch geformter Sitz

Ausreichend breit und tief, wobei dessen Tiefe beim Sitzen vollständig ausgenutzt werden sollte. Im vorderen Teil muss der Sitz abgerundet sein. Die Rückenlehne unterstützt den Rücken auf dessen Gesamtlänge. Die in der Höhe einstellbare Rückenlehne sollte so eingestellt werden, dass sie mit ihren Auswölbungen die Wirbelsäule im Lendenbereich unterstützt.

Anatomically-shaped seat

3. Die Rückenlehnen sollten ständig den Rücken kopieren

Der Winkel zwischen der Rückenlehne und dem Sitz sollte auch bei der am häufigsten benutzten Biegelage nie kleiner als 90° sein. Nur in diesem Fall kommt es zu keiner Belastung der Atem- und Verdauungsorgane, des Herzens und der Venen.

The backrest should copy the contour of the back

4. Einstellung der Sitzhöhe

Sie muss die Veränderung der Höhe so ermöglichen, dass die Fußsohlen mit der vollen Fläche den Boden berühren, wobei das Kniegelenk einen Winkel von 90° bildet.

Seat height adjustment

5. Einstellung der Armlehnen

Im besseren Fall mit der Möglichkeit des seitlichen Abschwenkens. Den maximalen Komfort sichern die Multifunktionsstützen für die Arme ab, die in der Breite, Tiefe, Höhe und strahlenförmig einstellbar sind.

Adjustable armrests

6. Gaßfeder

Bzw. ein anderes Bezugsmaterial. Es muss dem entsprechen, wie oft und in welcher Umgebung der Stuhl benutzt wird. Unter die entscheidenden physikalischen Eigenschaften gehört die Abriebbeständigkeit, Beständigkeit gegenüber dem Bügeln, die Wahrung des ständigen Farbtons und die Feuerbeständigkeit.

7. Beständige Polsterung

Ein gesundes, das so genannte dynamische Sitzen, das dem Menschen erlaubt, sich ständig zu bewegen, ermöglichen nur Stühle mit einem synchronen Sitzmechanismus. Die synchrone Mechanik passt automatisch die Rücken- und Sitzlehne der Bewegung des Rumpfes an. Dieses Sitzen verhindert die Bewegungslosigkeit des Körpers, verringert die statische Belastung und die Ermüdung der Rückenmuskeln und im Gegensatz dazu unterstützt es deren Aktivierung und Relaxation. Es ist immer sehr sinnvoll, die Auswahl des konkreten Typs zu erwägen, damit der spezifische Charakter zur Benutzung des Stuhles geeignet ist.

8. Ein besonderes kapitel ist die mechanik des stuhls

Ein gesundes, das so genannte dynamische Sitzen, das dem Menschen erlaubt, sich ständig zu bewegen, ermöglichen nur Stühle mit einem synchronen Sitzmechanismus. Die synchrone Mechanik passt automatisch die Rücken- und Sitzlehne der Bewegung des Rumpfes an. Dieses Sitzen verhindert die Bewegungslosigkeit des Körpers, verringert die statische Belastung und die Ermüdung der Rückenmuskeln und im Gegensatz dazu unterstützt es deren Aktivierung und Relaxation. Es ist immer sehr sinnvoll, die Auswahl des konkreten Typs zu erwägen, damit der spezifische Charakter zur Benutzung des Stuhles geeignet ist.